Zum Inhalt springen
Rundum4

Rund um Offenburg

  • Natur

Keine hohen Erwartungen, Hauptsache draußen sein und mal wieder was anderes sehen. Keine Sensationen, aber manchmal bringe ich trotzdem schöne Bilder mit nach Hause.

Vor ein paar Wochen morgens früh nach Zell-Weierbach. Eigentlich wollte ich auf dem Friedhof Vögel fotografieren. Da war auch jede Menge Leben, aber die gefiederten Freunde zeigten sich kaum. Also fuhr ich weiter…

Samstag Abend, herrliches Wetter, fast niemand unterwegs? Noch nicht mal an der Wolfsgrube??? Wahrscheinlich tanzen die Leute alle in den Mai.

Heute mittag, pralle Sonne am Großen Deich. Auch heute leider keine Spur von einem Eisvogel. Aber eine tiefentspannte Bachstelze posiert für mich von allen Seiten.

An einem Geländer sehe ich etwas Winziges krabbeln. Eine Spinne sucht sich einen guten Platz für ihr Netz. Die sieht echt hübsch aus mit dem grünen Hinterleib. Sehr geschmackvolle Farbkombi!

Inzwischen hab ich recherchiert. Es ist ein Kürbisspinnen-Männchen.

Als ich die Spinne beobachte, kommen einige Stockenten im Tiefflug angedüst und rauschen über meinen Kopf. Ich sehe sie zu spät, keine Chance, so schnell die Kamera hoch zu reißen. Dafür erwische ich ein Pärchen bei der Landung:

„… Bitte bleiben Sie angeschnallt, bis wir unsere Parkposition erreicht haben…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.