Zum Inhalt springen
Regentropfen2

Regentropfen 2

Für jede gute Geschichte gibt es eine Fortsetzung. Mindestens! Das ist Gesetz. Und solange ‚Gandhi 2‘ noch immer nicht gedreht ist, bringe wenigstens ich hier mal meine Fortsetzung zu der überaus beliebten Produktion ‚Raindrops keep falling on my Balkongeländer‚ aus 2020. Viel Spaß!

Natürlich war es nicht nur der äußere Zwang zum Sequel. Ich bin ja schließlich Künstler und deshalb total wild, unberechenbar und unabhängig. Nein, seit damals haben sich meine Ausrüstung und mein Wissen um einiges erweitert. Ich hab jetzt eine Kamera, die 20 Bilder/Sekunde schießt, und die auch bei 1/2000 Sekunde mit ISO 25.600 noch halbwegs brauchbare Bilder liefert. Müsste doch jetzt ein Kinderspiel sein!

Das ist es dann doch nicht. Bei so kurzer Verschlusszeit erwischt man trotzdem fast nie den winzigen Moment, wo der Tropfen aufschlägt. Und wenn doch, dann sieht das Bild überhaupt nicht spektakulär aus, weil man die Bewegung der Wasserteilchen nicht mehr sieht.

Also gehe ich langsam wieder hoch bis auf 1/90 Sekunde. Das bedeutet viel mehr Licht auf dem Sensor, und dadurch bin ich bei sehr zivilen ISO 800. Das konnte die alte Kamera auch. 🙂
Der Vorteil mit den vielen Bildern pro Sekunde bleibt allerdings. Die neun Fotos sind die Ausbeute aus über 800 Aufnahmen innerhalb von wenigen Minuten!

Und ich bin ganz zufrieden. Fortsetzungen sind schließlich immer eine Herausforderung…

4 Gedanken zu „Regentropfen 2“

  1. Erstaunlich die Vielfalt der Explosions-Formen!

    Ja und auf Ghandi 2 warte ich auch noch, stattdessen läuft David gegen Goliath 147. Ich denke Gandhi 2 braucht halt breites, konsequentes Crowd-Funding, weil die Story einfach nicht so viel Geld einspielt wie diese Action-Stories.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.