Balkongestaltung4

Balkongestaltung mal anders

Ich hab die Tage ein youtube-Video eines Fotografen gesehen zum Thema Bildgestaltung. Er hatte nur einen schwarzen A5-Karton vor sich liegen und hat darauf drei weiße Papierkreise hin und her bewegt. Unglaublich! So einfach, und doch verändert sich die Wirkung kolossal! Wir sehen in den drei Kreisen, je nachdem wie sie liegen, eine Linie. Oder Symmetrie. Oder Chaos. Völlig unterschiedliche Eindrücke, Gefühle und Assoziationen. Wie wenig es braucht, damit unser Gehirn daraus etwas macht! Das hat mich total fasziniert, und ich hab gleich auch mal damit gebastelt:

Punkte

Maler haben das ja schon immer genutzt. Sie planen Linien, Helligkeiten, Farben, steuern die Aufmerksamkeit des Betrachters ganz bewusst. Und so sollte man auch fotografieren. Nur dass man als Fotograf nicht unbedingt immer Zeit hat, die Dinge so anzuordnen, wie man sie gerne hätte. Erst recht, wenn da auch noch Tiere mit im Spiel sind. Ich sag nur: Mauersegler!

Trotzdem hab ich mal versucht, darauf zu achten. Vielleicht sogar etwas Reales zu fotografieren, um daraus ein abstraktes Bild zu machen. Schlicht mit dem, was vor meinem Balkon so passiert.

Mal sehen, wohin das führt…

2 Gedanken zu „Balkongestaltung mal anders“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.