Caorusel19

Heaven’s Carousel in Offenburg

  • Stadt

Seit gestern steht in Offenburg auf dem Platz der Verfassungsfreunde eine besondere Attraktion: das ‚Heaven’s Carousel‘ von Tim Otto Roth. Nach Rom, Karlsruhe und Baltimore sollte sie jetzt eigentlich in New York stehen. Da sich in Coronazeiten ja vieles kurzfristig ändert, profitieren nun wir! Wahrscheinlich war es einfach Glück, dass der Künstler hier aus der Gegend stammt, nämlich aus Oppenau.

Geschaffen wurde die Installation ursprünglich für die Hubble Space Telescope Conference 2014. Der Astronom Edwin Hubble konnte um 1929 mit seinen Beobachtungen erstmals bestätigen, dass sich unser Universum immer schneller ausdehnt. Aufgefallen war ihm das daran, dass das Licht von Sternen und Galaxien um so weiter ins Rot verschoben ist, je weiter sie weg sind.

Diese Effekte sind zu schwach, um sie auf der Erde mit bloßem Auge beobachten zu können. Deshalb hat Tim Otto Roth diese optischen Doppler-Effekte in die Akustik übertragen. Es ist schwer zu beschreiben, die Klänge seiner Skulptur haben wirklich etwas Magisches. Wer es technisch genau wissen möchte, findet Infos auf Englisch in diesem youtube-Video.

Caorusel2

Die Klänge kann ich natürlich nicht mit der Kamera einfangen. Auch ein Mikrofon könnte die Räumlichkeit nur schwer transportieren. Je nachdem, wohin man sich unter der Installation bewegt, verändert sich der Klang und die Wirkung deutlich. Am besten wirklich hin gehen und selbst erleben! Und schöne Bilder sind auch noch entstanden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.